FASHION FACTORY fungiert als interdisziplinäres Bindeglied in der Kombination von Fashion, Design, Art, Lifestyle, Kommunikation und Digitalisierung.

Nur durch die gelungene Verbindung aller ästhetisch anspruchsvollen Künste kann in den kreativen Berufen und Branchen die heute so wichtige Maxime des Omni-Channel-Marketings für den Erfolg einer Marke fungieren. Dabei ist das Story-Telling eine Grundvoraussetzung, um den Kunden vom Kern einer Marke zu überzeugen.
Produkte entstehen in Fabriken, Werte entstehen im Kopf. Erst die emotionale Aufladung eines Produktes durch das werkimmanente ‚Geschichten-Erzählen’, gefolgt von den daraus sich bildenden Brand Communities führt in unseren gesättigten Märkten zum Erfolg.
Dabei sind die heute aktuellen Social Media Kanäle und die weiteren Kommunikationsmöglichkeiten des digitalen Zeitalters eine Chance des Marketings, die vor 15 Jahren noch nicht denkbar waren.

Die Zeit in der wir heute leben ist schnell, digital und unberechenbar. Berechenbar sind nur die Möglichkeiten, die wir aus all dem schöpfen. Unsere heutige Zeit des Umbruchs und der Krise ist die große Chance der Querdenker und ‚Omni-Channel-Creatives’. Nie gab es so viele Chancen und Möglichkeiten, aber auch noch nie gab es so viel ‚Schwund’. Das ‚Swarming’ als Resultat der Kombination aus ‚Story-Telling‘ und ‚Brand Communities‘ ist dabei der ‚Key to Success‘.

Heute entscheidet die Definition einer einheitlichen Markenphilosophie, deren Kommunikation und die Umsetzung dieser Strategie auf allen zur Verfügung stehenden Kanälen über den Erfolg eines Konzeptes, eines Stores oder einer Marke.
Die Werte von Produkten werden neu definiert: Im Kopf und im Herz der Konsumenten. Dabei ist das Phänomen der ‚Phygitalisierung‘ - die Verschmelzung von Physischem und Digitalen - der wesentliche Faktor der ‚neuen‘ Wertedefinition und damit der ‚Aura des Wertvollen‘.